News

Knapper Sieg für die Gmunden Rams

Ein wunderschöner Samstagnachmittag, an dem sich die Steelsharks Traun II und die Gmunden Rams zum 2. Mal in dieser Saison gegenüberstanden.  Nach der 0:27 Auswärtsniederlage hofften die Steelsharks nun auf eine Revanche.

 

Die Steelsharks entschieden sich nach gewonnenem Coin Toss das Ballrecht abzugeben. Nach zweimaligem Ballbesitzwechsel stellten die Gäste aus Gmunden durch einen hervorragenden Laufspielzug auf 0:7. (PAT durch Helmut Berger)

 

Auch die Heimmannschaft zeigte, dass sie punkten kann und brachte mit einem Keeper von Quarterback # 20 Michael Artner die ersten Punkte auf das Scoreboard.  (PAT durch #30 Klaus Mayr)

 

Im 2. Quarter gingen die Hausherren zuerst durch einen Lauf von RB Dominik Haudum in Führung, Klaus Mayr kickt den PAT zum 14:7.

 

Nach einem Turnover on Downs durch die Rams gaben die Steelsharks den Ball kurz vor der Endzone aber leider wieder ab. Die Rams ließen sich die Chance dann nicht nehmen und verkürzten mit einem Big Play von #35 Rafael Belici auf 14:13. Die #90 der Gmundner kickte zum 14:14.

 

Am Ende des 2. Quarters arbeiteten sich die Steelsharks durch zwei tolle Läufe von Dominik Haudum bis zur Endzone vor. 14 Sekunden vor der Pause stellten QB Michael Artner und Kicker Klaus Mayr den Halbzeitstand von 21:14 her.

 

Die Gastgeber erhielten zwar den Ball zu Beginn der 2. Spielhälfte, es sind aber die Gmundner, die auf 20:21 verkürzten. Ein geblockter PAT beließ den Spielstand vorerst auch dabei.

 

Eine Interception der #32 Lukas Zwickelhuber aus Gmunden ging einem Touchdown der Rams voraus. #1 Florian Unterauer finalisierte mit seinem Score den Spielstand von 21:26. Eine versuchte 2 Point Conversion der Gäste scheiterte.

 

Die Heimmannschaft versuchte noch einmal mit letzten Kräften das Spiel zu drehen, konnte aber im entscheidenden Moment nicht mehr scoren. Somit verloren die Steelsharks auch das 2. Spiel gegen die Gäste aus Gmunden mit einem 21:26.

Schreibe einen Kommentar