News

Steelsharks II erster Sieg beim Heimspiel gegen die Wörgl Warriors

Knapper SIEG beim ersten Heimspiel der Steelsharks Team II

 

Das erste Heimspiel des Teams II der Steelsharks Traun begann äußerst defensiv. Beide Offenses kamen nicht ins Spiel, das von der jeweils anderen Defense stark dominiert wurde. Im zweiten Viertel kam das Kurzpassspiel der Steelsharks besser an und sie arbeiteten sich in die Redzone vor. Ein Lauf durch die Mitte gab den ersten TD für die Steelsharks. Im darauffolgenden Drive schafften es auch die Wörgl Warriors in die Red Zone, es blieb aber bei einem Fieldgoal als Ausbeute.

 

In der zweiten Spielhälfte zeigten die Wörgler mit einem tiefen RB-Pass auf, der in die Endzone getragen wurde. Bei den Stahlhaien schien jetzt in beiden Teilen der Mannschaft der Wurm drinnen zu sein, denn offensiv konnte man den Ball weder mit Läufen noch mit Pässen nach vorne bewegen. In der Defense musste man kurze Zeit später schon den nächsten TD durch Aschaber hinnehmen. Im letzten Viertel gelang den Steelsharks öfter ein Lauf über den QB, und auch notwendigen Pässe erreichten ihr Ziel. Zum Abschluß gelang den Gastgebern noch zweimal ein QB-Sneak durch Artner (beim letzten Mal PAT-no good).

 

Die Betreuer der Mannschaften resümierten durchaus zufrieden, was Einsatz und Kampfgeist anlangte. Die Wörgler bedauerten ihre Eigenfehler, die zu den Vorteilen der Trauner führten. Für die Steelsharks sah HC Sealund noch viel Verbesserungsspielraum, fand aber den ersten Saisonsieg äußerst motivierend.

Schreibe einen Kommentar