News

Steelsharks ziehen in die AFL ein

DSC_8929wtmk

Am 23.7.2016 gewannen die Trauner bei strahlendem Sonnenschein im Wörthersee-Stadion in Klagenfurt den „Silver Bowl XIX“ gegen die Vienna Knights. Man erlebte eines der spannendsten Endspiele der Division 1 aller Zeiten.

Nach dem anfänglichen Antasten ging das 1. Viertel nach kurzer Zeit mit 0:0 zu Ende.
Auch das 2. Viertel wurde durch die Defense beider Teams dominiert. Nichtsdestotrotz gelang den Knights noch vor der Halbzeit der erste Touchdown des Spiels, auch mit Hilfe einiger Strafen der Steelsharks. Somit lag der Favorit laut den Buchmachern 0:7 hinten.

Nach der Pause gelang der besten Offense der Liga weiterhin nichts zählbares. Bei 2:30 Minuten auf der Uhr schafften die Trauner durch einen Touchdown-Pass auf Juri Vladov den Anschluss. Leider konnte der Extrapunkt nicht verwertet werden und so blieben die Favoriten weiter im Rückstand mit 6:7.
Beide Seiten wussten weiterhin mit ihrer Defense zu überzeugen und so lagen die Steelsharks bis kurz vor Ende immer noch im Rückstand. Wie bereits im Halbfinale konnten die Trauner ihr Durchhaltevermögen wieder unter Beweis stellen. Bei 1:30 Minuten auf der Uhr bekam die Steelsharks Offense ihre letzte Chance. Diese wurde genutzt und durch einen Pass in die Endzone auf Markus Neuhuber konnten die Steelsharks 9 Sekunden vor Ablauf der Zeit das Spiel drehen. Somit führten sie mit 12:7 (2 Point Conversion not good). Der letzte Passversuch der Wiener wurde durch Felix Stadler intercepted und somit kannte die Freude der Trauner keine Grenzen mehr!
Sie gewannen den „Silver Bowl“ und konnte eine perfect season (ohne Niederlage) hinlegen.

Somit stehen sie 2017 in der AFL, der höchsten Spielklasse Österreichs.