News

STEELSHARKS TEAM 2 GEWINNEN ERSTES SAISONSPIEL

BlueDevVSSteelsharks_2

Am Samstag 19.03 startete die Saison für das Team 2 der Steelsharks gegen die Cineplexx Blue Devils II in der Division IV. Trotz der langen Anreise nach Hohenems zeigten sich die Steelsharks von Beginn an sehr selbstbewusst und konnten im ersten Viertel durch einen Lauf von Quarterback # 11 Michael Deimek mit 0:6 in Führung gehen.

 

Die Defense der Steelsharks ließ den Devils nur wenig Chance auf Raumgewinn und brachten damit rasch ihre Offense wieder ins Spiel.
Die Hohenemser erkämpften sich mit einer Interception eine neue Angriffsserie, konnten diese jedoch nicht mit Punkten abschließen und so ging es mit 0:6 für die Steelsharks zur Halbzeit in die Kabinen.

BlueDevVSSteelsharks_1

Die Blue Devils begannen die zweite Halbzeit mit ihrer Offense. Steelsharks Linebacker #12 Max Turba konnte einen Fumble verursachen der den Drive der Devils stoppte. Die Steelsharks Offense nutzten Ihre Chance und #26 Benjamin Pichler erhöhte auf 0:12. Diesmal gelang auch der Extrapunkt durch #90 Markus Grünling zum 0:13.

Defensive Back #84 Ingo Daubner stoppte die Serie der Blue Devils und lief zum nächsten Touchdown für die Steelsharks. Der Extrapunkt konnte abermals nicht verwerten werden, daher blieb es bei einer 0:19 Führung für die Gäste aus Traun.

Auch die nächste Angriffsserie der Hohenemser konnte durch eine Interception von DB #8 Ilir Djerlek gestoppt werden. Ein Fieldgoal von #90 Markus Grünling führte zum 0:22.

Drei weitere Interceptions der Steelsharks brachten keine weiteren Punkte ein.

Im letzten Viertel zeigten beide Teams nochmal alles. Den Steelsharks gelang ein weiterer Touchdown durch #13 Maximilian König. Auch die Devils kämpften bis zum Schluss und #87 Emanuel Finck erzielte den Touchdown für die Gastgeber. Eine Two Point Conversion von #7 Timo Drexler verbesserte den Spielstand 8:29.

Cinplexx Blue Devils vs Askö Steelsharks Traun II
8:29 (0:6|0:0|0:16|8:7)

Scorer Steelsharks:
TD Michael Deimek #11
TD Benjamin Pichler #26
TD Ingo Daubner #84
TD Maximilian König #13
FG & 2x PAT Markus Grünling #90