News

Steelsharks holen sich ersten Saisonsieg

 

Das Team1 der Steelsharks gewinnt souverän mit 30:17 gegen die Swarco Raiders JV.

 

Bei traumhaftem Football-Wetter und einer sehr gut gefüllten Tribüne startete das erste Heimspiel der Steelsharks in der Division 1 um 15:00 Uhr in der Haka Arena Traun.
Die Steelsharks beginnen mit ihrer Offense nach dem Kick Off an der 30 Yard Line. Nach ein paar guten Läufen von den Runningbacks Felix Stadler und Florian Nöhmeyr musste man dennoch den Ball an die Gegner mittels Punt abgeben und so kam die Raiders Offense zum ersten Mal in diesem Match aufs Feld. Die Defense der Steelsharks übte gleich von Anfang an großen Druck auf die Gäste aus Tirol aus, sodass diese nur zu wenig Raumgewinn kommen. Dennoch gelang den Raiders gleich im ersten Drive ein BigPlay, ein tiefer Pass auf Wide Receiver Daniel Sauerer brachte die Raiders mit 0:7 in Führung. Kurz nach Beginn des zweiten Viertels gelang den Steelsharks eine Interception durch Maximilian Campregher, der dadurch seine Offense wieder ins Spiel brachte. Die nutzten ihre Chance und arbeiteten sich mit schönen, trickreichen Spielzügen bis in die Redzone der Gäste vor und Runningback Felix Stadler gleichte zum 7:7 (PAT David Hinterkörner) aus.
Nach einer Offside-Strafe der Defense wurde den Steelsharks eine weitere Interception durch Maximilian Campregher aberkannt und man brachte die Gäste in eine gute Feldposition, welche auch mit einem Fieldgoal zum 7:10 genutzt wurde.
Wenige Sekunden vor Schluss der ersten Halbzeit wurde es nochmal richtig spannend. Die Steelsharks Offense konnte sich bis auf 2 Yards an die gegnerische Endzone vorarbeiten. Die Coaches entschieden sich für die sichere Variante und David Hinterkörner erziehlte mit einem Fieldgoal den Ausgleich zum 10:10.
Nach einer sehr ausgeglichenen ersten Halbzeit starten die Steelsharks sehr stark in die zweite Hälfte. Die Defense domminierte die Raiders Offense und ließ nur wenig Raumgewinn zu.
Und auch die Steelsharks Offense überzeugt mit tollen Aktionen. Ein 33 Yard Lauf von Runningback Felix Stadler bringt die Steelsharks mit 17:10 (PAT David Hinterkörner) in Führung. Auch die weiteren Touchdowns ließen nicht lange auf sich warten. Ein langer Pass von Steelsharks QB Jürgen Punzenberger auf Wide Receiver Mario Winter führte zum 24:10.
Maximilian Campregher glänzte abermals mit seiner dritten Interception in diesem Spiel, brachte erneut die Offense aufs Feld und Felix Stadler lief über 70 Yards zu seinem 3 Touchdown und somit zum 30:10 für die Steelsharks.
Die Gäste aus Tirol kämpften bis zur letzten Sekunde, konnten noch einmal Punkte aufs Scoreboard bringen, mussten sich aber am Ende mit 30:17 den Steelsharks geschlagen geben.

 

Offensive Coordinator Daniel Fuchs nach dem Spiel: „Die Teamleistung war hervorragend, die O-Line in erster Linie war ausschlaggebend für die gute Leistung der gesamten Offense. Allgemein müssen wir jedoch anfangen den Ball ab dem ersten Drive besser ins Spiel zu bringen, daran werden wir hart arbeiten und in den nächsten Spielen umsetzen.“

 

ASKÖ Steelsharks Traun vs Swarco Raiders JV

Endstand: 30:17 (0:7|10:3|7:0|13:7)

Scorer Steelsharks: 3xTD (18) Felix Stadler, TD (6) Mario Winter, PAT (3) David Hinterkörner, FG (3) David Hinterkörner

 

Spiel verpasst? Unter Steelsharks TV kannst du dir das gesamte Match nochmal ansehen.

 

Wir bedanken uns ganz herzlich bei unserem „Sponsor of the Day“ der Firma Wolitz Wohnraumgestaltung GmbH für die jahrelange Unterstützung. (Foto in der Mitte Geschäftsführer Martin Pöll)

 

(c) Stefan Preis

Steelsharks vs Raiders (c) Stefan PreisWolitzSteelsharks vs Raiders (c) Stefan Preis